26. Aug 2019

Clubmeisterschaften 2019

Das sportliche und gesellschaftliche Highlight wurde mit Vorfreude erwartet. Mit 12 Schlägen Vorsprung wurde Olivia Birrer zur Clubmeisterin 2019 gekürt und konnte damit ihren Titel aus dem vergangen Jahr verteidigen. Bei den Herren fiel die Entscheidung sehr knapp aus, Crispin Leuenberger konnte sich mit einem Schlag weniger gegen Thomas Alex durchsetzen.

Am Wochenende vom 24. und 25. August 2019 kämpften 55 Mitglieder des Golf Club Sempachersee bei traumhaftem Sommerwetter und warmen Temperaturen um die begehrte Trophäe.

Beide Runden wurden im handicapwirksamen Einzel Strokeplay Modus auf dem Par 72 Course Woodside ausgetragen. Die ausgezeichnete Platzqualität forderte von den Golferinnen und Golfer präzise Abschläge und zielgenaues Putten.

Jene, die den Cut nicht schafften oder an den Clubmeisterschaften nicht teilnahmen, hatten die Möglichkeit, an den Club Open vom Sonntag, 25. August 2019 ein weiteres vorgabenwirksames Turnier im Einzel Stableford Format zu spielen. Rund 20 Mitglieder sind gestartet, wobei sich Jonas Dolder in der Bruttowertung und Stefan Häfliger in der Nettowertung durchsetzen konnten. Direkt im Anschluss waren die Finalrunden der Clubmeisterschaften angesetzt.

Erstmals konnten die erzielten Scores live auf dem Screen im Sekretariat oder online über die Webseite verfolgt werden, was mit Begeisterung genutzt wurde.

Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde entschieden, bei den Damen ohne Cut zu verfahren. Titelverteidigerin Olivia Birrer lag nach der ersten Runde mit vier Schlägen Vorsprung in Führung. Am Finaltag konnte sie mit einer 79er Runde an ihren Erfolg vom Vortag anknüpfen, ihre Führung weiter ausbauen und damit den Titel erfolgreich verteidigen. Gefolgt von Ellen Blatter, die mit Scores von je 87 ein konstantes Spiel zeigte. Sandra Schilling liess sich den dritten Rang aus der ersten Runde nicht mehr nehmen.

Bei den Herren fiel die Entscheidung in einem äusserst knappen Wettstreit. Nach den Front Nine lag Thomas Alex in Führung, konnte diese auf den Back Nine jedoch nicht halten. Bis zum Turnierende deutete alles auf ein Stechen zwischen ihm und Crispin Leuenberger hin. Erst beim Vergleichen der Scorekarten wurde klar, dass Crispin Leuenberger mit einem Par-Ergebnis auf Loch 16 und damit einem Schlag Vorsprung gewonnen hatte. Mit einem Endergebnis von 5 über Par und 5 Schlägen Rückstand auf Thomas Alex wurde Nathan Weber sehr guter Dritter.

Damit die Zuschauer den spannenden Wettstreit hautnah begleiten konnten, wurde ein Transfer zum 16. Green sichergestellt und auch für Getränke war gesorgt. Die Unterstützung während der Runde sowie der feierliche Empfang der Flights vor dem Clubhaus wurde sehr geschätzt.

Im Anschluss genossen die Mitglieder einen reichhaltigen Apéro auf der Terrasse des Clubhauses. Präsident René Stocker und Captain Manuel Gutierrez gratulierten den Gewinnern und überreichte die Preise. In geselliger Runde wurde auf die neuen Clubmeister und Club Open Gewinner angestossen.


Brutto Damen
1. Olivia Birrer
2. Ellen Blatter
3. Sandra Schilling

Brutto Herren

1. Crispin Leuenberger
2. Thomas Alex
3. Nathan Weber

Club Open Brutto
1. Jonas Dolder

Club Open Netto

1. Stefan Häfliger
2. Lisa Wick
3. Concetta Costa Oreiller

 

Kontakt &

Newsletter

Golf Sempach

CH-6024 Hildisrieden
Tel. +41 41 462 71 71
info (at) golf-sempach.ch

Restaurant Green Garden
Tel. +41 41 462 71 70

Öffnungszeiten
Kontaktformular

So erreichen Sie Uns

Die A2 bei Sempach verlassen und Richtung Hildisrieden stets den Hinweisschildern Golf Sempachersee folgen.

Route planen

Newsletter
Jetzt abonnieren


Mit dem Golf Sempach Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Abonnieren