19. Aug 2019

Erfolgreiche Interclub Meisterschaften 2019

Am Wochenende vom 17. und 18. August 2019 wurden in diversen Golf Clubs die Interclub Meisterschaften 2019 ausgetragen. Der Golf Club Sempachersee war mit vier Mannschaften im diesjährigen Wettkampf prominent vertreten. Herzlichen Glückwunsch zur Bronze Medaille und zwei Top-Ten Platzierungen mit Ligaerhalt!

Herren A1
Im Golf & Country Club Schönenberg trat das top motivierte Herren A1 Team mit Adrian Villiger, Crispin Leuenberger, Michael Weppernig, Nathan Weber, Moritz Muhl und Captain Daniel Blatter in der höchsten Spielklasse der Interclub Meisterschaften an. Nach den Foursomes in der ersten Runde platzierten sie sich mit einem ausgezeichneten golferischem und taktischem Spiel auf dem zweiten Zwischenrang, nur einen Punkt hinter dem erstplatzierten Team des Golf & Country Clubs Basel. In den Einzel Strokeplay Matches konnte das Team ihre solide Leistung bestätigen und holte sich damit die Bronze Medaille.

Herren B3
Das Herren B3 Team mit Pascal Mueller, Samuel Veasey, Valentin Fontana, Jonas Weber, Alessio Reo und Captain Ingo Zurbriggen sicherte sich mit einem soliden Spiel den Ligaerhalt. Den herausfordernden Alpenplatz des Golfclub Appenzell mit schönen Greens und guten Fahnenpositionen konnte das Team ausgezeichnet meistern – nach den Foursomes lag das Team auf dem ersten Zwischenrang. Am zweiten Tag verloren die Golfsportler einige Schläge und beendeten das Turnier auf dem guten 5. Rang, mit nur einem Schlag Rückstand auf den dritten Rang.

Damen A1

Die A1 Damen Interclub Meisterschaften fanden im Golf & Country Club Hittnau-Zürich statt. Der Platz befand sich in einem herausragenden Zustand mit sehr schnellen Greens. Dieses Jahr bestand das Team aus Klara Wildhaber, Cynthia Rubi, Rebekka Studer, Heidi Blättler und Olivia Birrer als Captain. Während der gesamten Saison wurde in monatlichen Treffen gemeinsam trainiert und gleichzeitig der Team Spirit gefördert. Dieser kam in den Fouresomes mit Scores von 1 und 6 über Par zum Ausdruck, wodurch sich das Team einen Vorsprung von 5 Schlägen aufbauen konnte. Am Sonntag gingen die Damen top motiviert auf die Runde, konnten aber leider nicht an den Erfolg vom Vortag anknüpfen. Dennoch erreichten sie ihr Ziel, eine Top-Ten Platzierung im soliden 7. Rang und sind sehr zufrieden mit der erbrachten Leistung.

Noch vor zwei Jahren spielte das Team in der Kategorie A2 und nun gelang es ihnen zeitweise in Führung zu gehen. Dies zeigt, wie viel Potenzial im Team steckt. Klara Wildhaber und Olivia Birrer haben die Tageswertung der Foresomes gewonnen.

Damen B3
Trotz intensiver Vorbereitung mit Lektionen bei Golf Professional Nacho, vielen Trainingsrunden und Turnieren ist es dem Damen B3 Team mit Annette Mägerle Gutierrez, Marianne Müller, Sandra Beverburg, Erika Randegger, Piccola Mazzoleni und Captain Brigit Weische leider nicht gelungen, das Ziel des Klassenerhalts zu erreichen. Gespielt wurde bei perfektem Wetter auf dem anspruchsvollen Platz vom Golf de Lavaux mit vielen Höhenmetern, schnellen und ondulierten Greens, die zusätzlich durch viele Bunker und Wasser geschützt wurden. Das Auf und Ab des Platzes spiegelte sich auch in den Scores wieder – es gab einige Par-Ergebnisse, aber leider auch viele hohe Scores. Während des gesamten Turniers war der Team Spirit hervorragend und motivierte die Damen dazu jederzeit ihr Bestes zu geben. Auch wenn es in diesem Jahr leider nicht gereicht hat, sind die Spielerinnen bereits jetzt voller Tatendrang und Vorfreude auf die kommenden Interclub Meisterschaften.


Kontakt &

Newsletter

Golf Sempach

CH-6024 Hildisrieden
Tel. +41 41 462 71 71
info (at) golf-sempach.ch

Restaurant Green Garden
Tel. +41 41 462 71 70

Öffnungszeiten
Kontaktformular

So erreichen Sie Uns

Die A2 bei Sempach verlassen und Richtung Hildisrieden stets den Hinweisschildern Golf Sempachersee folgen.

Route planen

Newsletter
Jetzt abonnieren


Mit dem Golf Sempach Newsletter sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert.

Abonnieren